Bergheil,

292. Tour der AvK am 13.3. 2018

Heiko Jäschke (heiko) on 21.03.2018

Von Prietitz nach Kamenz
Führer der Tour : Wolfgang Behner
Teilnehmer : Hannelore und Eberhard Schönfelder , Ralf Polenz , Steffen Gießner.
Insgesamt 5 Teilnehmer
Länge der Laufstrecke : ca. 12 km
Hin- u. Rückfahrt : Dresden Hbf 9°° bis Kamenz 9,49 °°, Umstieg in Bus 9,54 nach Prietitz.
Zurück 14,55 °° mit Zug nach Dresden
Wetter : kein Regen, + 11°, Rückenwind, wolkenreich , gute Sicht, etwas schwache Sonne

Tourenbeschreibung:
Als ich am Sonntag, dem 11.3. , aus Südtirol , zurückkam, sagte mir meine Frau, die Hannelore hat angerufen, daß der Zug anders fährt, als angegeben. Sofort war wieder Hektik angesagt. Die Abfahrtszeit war lt. Fahrplan 9,01 Uhr und nun sollte er 8,46°° fahren. Auch zu dieser Zeit fuhr er nicht, sondern 8,59 Uhr. Das Gute dabei war noch, daß der Zug pünktlich in Kamenz ankam und wir in einem schnellen Laufschritt, noch den Bus nach Prietitz erreichten. Zwischen Ankunft und Abfahrt lagen 5 Minuten. Im Bus waren wir die einzigen Fahrgäste. Prietitz ist ein Stadtteil von Elstra und hat auch Geschichtliches zu bieten. So gibt es Grabdenkmäler aus dem 18. Jhd., ein Herrenhaus des ehemaligen Rittergutes von 1770 und einen Wall auf dem Burgberg, auch „ alte Schanze „ genannt. Unser kleines Häuflein ist an der Bushaltestelle „ Prietitz Gasthaus „ ausgestiegen und wanderte in Richtung Kälberberg, 363,5m. Zunächst mußten wir ein Stück Autostraße gehen, bis wir den Wanderweg, mit Gelb-Strich – Markierung erreichten. Dieser führte uns an einem Ringwall vorbei nach Boderitz und von hier ging es steil bergauf zum Kälberberg.Über den Kälberberg 364m liest man :“ westlich von Elstra, bedeutende mittelalterliche Wehranlage in Form eines halbkreisförmigen Walls, zur Sicherung des Wohlaer Passes angelegt „. An einem großen Tisch, mit Bänken, wurde Rast gemacht. Hier hätte man eine Führerrunde trinken können, aber wir waren zu wenig Leute und dem Ebs ging es auch nicht gut. Gegen 11,30 °° stiegen wir ab zum „ Oberlausitzer Ringweg „ . Über ihn gelangten wir nach Hennersdorf und weiter ging es mit der „ Gelb-Strich-Markierung „ nach Kamenz. In der Gaststätte „ Edelweiß „ bekamen wir den letzten Tisch und ließen hier den gemütlichen Wandertag ausklingen.
 
Wolfgang Behner

Neuere Themen:

Rundwanderung für Kinder, Senioren und wintermüde Erwachsene Rundwanderung für Kinder, Senioren und wintermüde Erwachsene
Rundwanderung für Kinder, Senioren und wintermüde Erwachsene

Ältere Themen:

Klitscherbacken Klitscherbacken
Klitscherbacken

291. Tour der A.v.K. 291. Tour der A.v.K.
291. Tour der A.v.K.

Stollenanschnitt Stollenanschnitt
Stollenanschnitt

Zurück


Von Prietitz nach Kamenz
Führer der Tour : Wolfgang Behner
Teilnehmer : Hannelore und Eberhard Schönfelder , Ralf Polenz , Steffen Gießner.
Insgesamt 5 Teilnehmer
Länge der Laufstrecke : ca. 12 km
Hin- u. Rückfahrt : Dresden Hbf 9°° bis Kamenz 9,49 °°, Umstieg in Bus 9,54 nach Prietitz.
Zurück 14,55 °° mit Zug nach Dresden
Wetter : kein Regen, + 11°, Rückenwind, wolkenreich , gute Sicht, etwas schwache Sonne

Neuere Themen:

Rundwanderung für Kinder, Senioren und wintermüde Erwachsene Rundwanderung für Kinder, Senioren und wintermüde Erwachsene
Rundwanderung für Kinder, Senioren und wintermüde Erwachsene

Ältere Themen:

Klitscherbacken Klitscherbacken
Klitscherbacken

291. Tour der A.v.K. 291. Tour der A.v.K.
291. Tour der A.v.K.

Stollenanschnitt Stollenanschnitt
Stollenanschnitt