Bergheil,

I.Skitour des Jahres nach Sebnitz

Administrator (admin) on 14.01.2017

I.Skitour des Jahres nach Sebnitz

I.Skitour des Jahres nach Sebnitz mit Übernachtung im KiEZ(Kindererholungszentrum) ehem. Grenadierburg in der Nähe vom Skihang/Räumicht gelegen

Heute kann keiner langfristig mit ausreichend Schnee im Januar rechnen und so wurde vorausschauend auch eine natur-/und landeskundliche Bahnfahrt als Option ins Auge gefasst.

Es war dann ein doch beträchtliche Anzahl Berglustige/Freunde/-innen usw. mit vor Ort.

Bei moderaten Preis mit Frühstück übernachteten Frank und Erdi, Petzold U./K./Harry, H.Czimmeck, K.Kittner, A./S./J./F.Kinne, T.Timme, H.Jäschke, J.Mürbe, U.Mitzscherlich, G./L.Holfeld, G.Zücker und G. Sebb.

Als Tagesgäste Sa./So in unterschiedlichster Konstellation: Karl, Hubi, Zimmi, Bone, A.Müller, RainerP.+2der3, Peter, Bruno, ein Kollege von Frank, …. Bitte um Nachsicht wenn jemand übergangen wurde.

Start war für 9Uhr auf dem Berg vorgesehen +wachsen/einquartieren. Doch selbst der Tourenführer konnte dem nicht gerecht werden. Dort wo der Berg sich aufsteilt, gegenüber vom Deutschen Haus an der Grenze, ging bei üppigstem Schneefall ohne Allrad oder Schneeketten nix mehr. Es gibt in also doch noch, den Winter. Nur Zimmi war dank seines Unterbaues pünktlich vor Ort. Nach Auto stehenlassen, selbstständigen aufwärtsstreben, Telefonaten hin/her, war dann doch die große Masse in Splittergruppen auf der Höhe angekommen und hatte Zimmer bezogen.

Im unnachahmlichen Berglustaufbruchsstiel wurde nicht lange gefackelt und dem vorgegebenem Ziel Wachberg, entgegengeeilt.   

Die Vorbestellung in der Baude wäre nicht notwendig gewesen, durch die Verkehrsbedingungen waren wir fast allein. Der Tourenführer hatte dort die Meute wieder ein.

Da es draußen wie drinnen „Muschebubu“ war und vor allem der von allen erst bejubelte Neuschnee sehr pappte, hielt sich der „aktionismus“ eben klein. So wurde auf dem Rückweg unter verschiedenen Vorwänden nochmal in Thomasdorf eingekehrt und dann im Dämmerlicht die Rückkehr angetreten.

Der Abend wurde im „Balkon von Sebnitz“, dem Bergkeller verbracht. Auch dortiges Ankommen, nicht nur in der Zeit, recht unterschiedlich, zu Fuß, per Ski, in Badelatschen bei ca. 40cm. Neuschnee. Dann gab es noch einen kurzen Gesprächskreis im Klubraum der zugewiesenen Wohneinheiten im Quartier mit Verkostung klarster Stöffchen der neuesten „timmischsten“ Destillate. Worauf dann jeder gut schlief der keinen Beischnarcher hatte.

Der Sonntag Früh, Start um 9Uhr, wieder mit illustren Tagesgästen, war mit „haftendem“ Schnee gesegnet. So war der allgemeine „Tenor“ auf eine wenig ausufernde Runde geeicht. Es ging spurender Weiße auf den Tanzplan.  Nur die Sebnitzer „Grenzadler“ kreuzten unseren Weg, den sie mit verschieden Wässerchen zu entklistern wussten.

Auch, wie Tags zuvor, waren wir fast die einzigen Gäste in der Gastronomie.  Dies war uns recht, so hatte der Wirt mit seiner spartanischen, ständig abnehmender Speisekarte, gut Zettel, für uns Zeit.

Zurück ging es nach lustigem Einsitz durch den weißen Winterwald und über ungeräumte Straßen und verdammt langsamen Schnee, ins Quartier und nach Haus.

Harry Petzold

Neuere Themen:

Hohe Tour die Zweite Hohe Tour die Zweite
Hohe Tour die Zweite

Hohe Tour die Erste Hohe Tour die Erste
Hohe Tour die Erste

Ältere Themen:

277. AvK-Tour am 13.12.2016 Von Luga über Dohna nach Weesenstein 277. AvK-Tour am 13.12.2016 Von Luga über Dohna nach Weesenstein
277. AvK-Tour am 13.12.2016 Von Luga über Dohna nach Weesenstein

Stollenanschnitt Stollenanschnitt

Zurück


I.Skitour des Jahres nach Sebnitz

I.Skitour des Jahres nach Sebnitz mit Übernachtung im KiEZ(Kindererholungszentrum) ehem. Grenadierburg in der Nähe vom Skihang/Räumicht gelegen

Neuere Themen:

Hohe Tour die Zweite Hohe Tour die Zweite
Hohe Tour die Zweite

Hohe Tour die Erste Hohe Tour die Erste
Hohe Tour die Erste

Ältere Themen:

277. AvK-Tour am 13.12.2016 Von Luga über Dohna nach Weesenstein 277. AvK-Tour am 13.12.2016 Von Luga über Dohna nach Weesenstein
277. AvK-Tour am 13.12.2016 Von Luga über Dohna nach Weesenstein

Stollenanschnitt Stollenanschnitt