Bergheil,

Pfingsten in der Daubaer Schweiz

Administrator (admin) on 26.05.2015

Zelttour nach Hohlen (Holany) 
Wandern, Klettern, Radfahren in der Daubaer Schweiz

Teilnehmer:
Bruno & Suse & Erwin, Klaus & Ursel, Karl, Elisabeth, Anton, Leo, Colett, Gerry, Conny, Frank, Erdi, Uli, Anita, Steffi & Freddy + Kinder, Micha, Birgit mit Kind und Enkel, Mispi, Winni, Michi, Simone, Lutz, Rainer P. & Jana + 4 Kinderlein, Harry, Helena, Zimmi + Familie, Esther, Heinz J., Lothar Languth nebst Gattin, Gunther, Claudia, Cäsar, Bärbel, Manni, Margit, Torsten S. & Silke, Gregor klein, Ingo, Iris, Robert, Torit, Christian und Ute  

 

Der "Maulerei" der Bergfreunde über die Daubaer wie zum Trotz mit rekordverdächtiger Teilnehmerzahl der Berglustigen und Gäste!
Stellplätze für Zelt und Auto waren fast nicht mehr zu ergattern, jedenfalls keine Geraden und Ebenen mehr.

Die Ersten Teilnehmer reisten am Freitag an, Samstag Mittag waren dann alle Berg- und Wanderfreunde vor Ort.

Am Samstag ging es in das Gründeltal, erstes Zielgebiet waren die Felsen an der Burgruine. Der Windlochturm wurde über den AW und die Südwestkante bezwungen. Anton holte die Jahreserste im Vorstieg. Einige machten noch die anderen Türmchen an der Burg, ansonsten ging es weiter Richtung Leitmeritzer Turm.  

Rückzu wurde dann die Dorfkneipe in Hohlen besucht, die, wahrscheinlich von dem Ansturm der Berglust völlig überrascht, nach kurzer Zeit die halbe Speisekarte streichen musste. Bier gab es allerdings ohne Abstriche ;-)

Der Sonntag war vom Klettern in Bleiswedel geprägt. Mit großem Enthusiasmus wurden rund um den Hauptgipfel fast alles bezwungen, was es dort zum Klettern gibt. Es fielen der Leitmeritzer Turm, Turmwächter, Zuckerhut, Brautjungfer, Teichwächter, viele davon mit Jahreserster. 

Montags ging es endlich nach Popel! Da war ich ja schon lange gespannt, was uns in diesem Ort mit dem herrlichen Namen erwartet.
Äusserst erfolgreich gestaltet sich dieser Tag in Popeln, es fiel der Nikolaus mit AW VIIa, eine Expedition ohne Abseilöse am Pablowitzer Turm wurde durchgeführt und ein paar Nebensächlichkeiten bestiegen. Für die Anwohner und einige Anderen war die Besteigung des Nikolaus die blanke Kinovorstellung.

Nachdem wir dann in größerer Gruppe die letzten Vorräte der Hohlener Kneipe vertilgt hatten, ging es für einen Teil wieder heimwärts. Einige hatten frei und blieben noch in dem gastlichen Ort.

Gerry

Neuere Themen:

4 Tage Fahrradtour im Gebiet der Eger (04. – 07.06.2015) 4 Tage Fahrradtour im Gebiet der Eger (04. – 07.06.2015)
Teilnehmer: Heinz Jäschke und Jürgen Dittrich (2 Teilnehmer!)

Die - Weiße Taube – fliegt wieder bzw. immer noch Die - Weiße Taube – fliegt wieder bzw. immer noch
Im letzten Herbst hatte ich vom Dom aus den Gipfel und die Route gesehen und war fasziniert von der Linie. Auch übers Internet, wo man mittlerweile sehr gute Informationen bekommt, habe ich mich anregen lassen, die Route doch mal näher anzuschauen, vor

Ältere Themen:

Himmelfahrt Heuscheuer Himmelfahrt Heuscheuer
Wander und Kletterfahrt ins Heuschergebirge

258. AvK-Tour am 12.05.2015 258. AvK-Tour am 12.05.2015
Von Oberlichtenau über den Keulenberg nach Pulsnitz

Zurück


Zelttour nach Hohlen (Holany) 
Wandern, Klettern, Radfahren in der Daubaer Schweiz

Teilnehmer:
Bruno & Suse & Erwin, Klaus & Ursel, Karl, Elisabeth, Anton, Leo, Colett, Gerry, Conny, Frank, Erdi, Uli, Anita, Steffi & Freddy + Kinder, Micha, Birgit mit Kind und Enkel, Mispi, Winni, Michi, Simone, Lutz, Rainer P. & Jana + 4 Kinderlein, Harry, Helena, Zimmi + Familie, Esther, Heinz J., Lothar Languth nebst Gattin, Gunther, Claudia, Cäsar, Bärbel, Manni, Margit, Torsten S. & Silke, Gregor klein, Ingo, Iris, Robert, Torit, Christian und Ute  

 

Neuere Themen:

4 Tage Fahrradtour im Gebiet der Eger (04. – 07.06.2015) 4 Tage Fahrradtour im Gebiet der Eger (04. – 07.06.2015)
Teilnehmer: Heinz Jäschke und Jürgen Dittrich (2 Teilnehmer!)

Die - Weiße Taube – fliegt wieder bzw. immer noch Die - Weiße Taube – fliegt wieder bzw. immer noch
Im letzten Herbst hatte ich vom Dom aus den Gipfel und die Route gesehen und war fasziniert von der Linie. Auch übers Internet, wo man mittlerweile sehr gute Informationen bekommt, habe ich mich anregen lassen, die Route doch mal näher anzuschauen, vor

Ältere Themen:

Himmelfahrt Heuscheuer Himmelfahrt Heuscheuer
Wander und Kletterfahrt ins Heuschergebirge

258. AvK-Tour am 12.05.2015 258. AvK-Tour am 12.05.2015
Von Oberlichtenau über den Keulenberg nach Pulsnitz